Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
Alle Beiträge
  1. 18:00 Uhr
    Berlin, Velodrom DIE LINKE

    Demotermin

    Pede dui pellentesque platea Curabitur tincidunt justo ipsum Duis Nam adipiscing. Lacus diam suscipit sit Vestibulum eros Lorem commodo ut Sed turpis. Turpis ipsum Proin tortor montes sed dui rhoncus mauris Vestibulum Nam. Pellentesque tortor in ac est ut risus Maecenas id cursus dis. Fermentum Quisque et arcu ut wisi quis augue justo nec a. Quis et Donec. mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. 18:00 - 16:00 Uhr
    Berlin, Velodrom DIE LINKE

    Lorem Ipsum Parteitag

    Ligula neque elit tellus gravida porta fringilla ut Nullam eros dapibus. Orci tortor interdum nisl semper mauris pretium metus Lorem interdum Lorem. Condimentum consequat sit quis Sed nibh eu vel auctor sit dui. Nonummy nec tellus justo elit elit venenatis gravida metus Quisque vel. At metus amet convallis semper fermentum neque. mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. 18:00 - 21:00 Uhr
    Beispielstadt, Büro des Kreisvorstands Kreisvorstand der Partei DIE LINKE

    Kreisvorstandssitzung

    Pede dui pellentesque platea Curabitur tincidunt justo ipsum Duis Nam adipiscing. Lacus diam suscipit sit Vestibulum eros Lorem commodo ut Sed turpis. Turpis ipsum Proin tortor montes sed dui rhoncus mauris Vestibulum Nam. Pellentesque tortor in ac est ut risus Maecenas id cursus dis. Fermentum Quisque et arcu ut wisi quis augue justo nec a. Quis et Donec. mehr

    In meinen Kalender eintragen

Kein »Weiter so«

Finanziell ist die Wahl ein Schlag ins Kontor und bedeutet für das kommende Jahr Einnahmeverluste von fast einer Million Euro. Im Mitgliedermagazin der LINKEN beschreibt Raju Sharma, wie die Partei diese Herausforderung stemmen kann. Weiterlesen


Jürgen Küppers

Regierungsbeteiligung? Er will erst die Wahl abwarten - Raju Sharma kann sich ein rot-rotes Bündnis durchaus vorstellen – Er spricht aber lieber über den Mindestlohn

Kiel. Am liebsten würde Raju Sharma bei seinen vielen Wahlkampfterminen ja über Mindestlohn, Energiewende oder Bundeswehreinsätze in Krisengebieten sprechen. Aber das gelingt dem Spitzenkandidaten der Linken beileibe nicht immer. Stattdessen bewegt die Menschen offenbar eine ganz andere Frage: Wird die Linke nach der Wahl ein rot-rotes Bündnis mit der SPD eingehen oder nicht? Der 49-jährige Jurist... Weiterlesen


Für die Schwachen

In seiner Kolumne für die Eckernförder Zeitung geht Raju Sharma der Frage nach, wie es mehr politische Partizipation geben kann und warum es sich lohnt, am 22. September DIE LINKE zu wählen. Weiterlesen


LINKE ruft zu Teilnahme an Demonstration „Freiheit statt Angst“ gegen den Überwachungsstaat auf

Welche Ausmaße staatliche Überwachung annehmen kann, haben nicht erst die Skandale um Prism und Tempora gezeigt. Drohnen, Bestandsdatenauskunft, Vorratsdatenspeicherung, Online-Durchsuchung sowie zahlreiche weitere Überwachungsgesetze bedrohen die Freiheit jedes einzelnen. DIE LINKE unterstützt daher die bundesweite Demonstration „Freiheit statt Angst“, die am 7. September in Berlin stattfindet... Weiterlesen


Verkehr auf die Schiene

Angesichts vieler Staus gerade zur Ferienzeit in Schleswig-Holstein stellen sich viele - zumindest die Eckernförder Zeitung -, die Frage, ob die Lösung für dieses Problem in einem Verkehrs-Soli statt in einem Solidaritätsbeitrag für den Osten liegen könnte. Raju Sharma geht in seinem aktuellen Gastbeitrag für die Eckernförder Zeitung dieser Frage nach. Weiterlesen


Nicht in alle Ewigkeit...

Der Bundestag hat sich heute in letzter Lesung mit dem Gesetzentwurf der Bundestagsfraktion DIE LINKE über die Grundsätze zur Ablösung der Staatsleistungen an Religionsgesellschaften beschäftigt. Raju Sharma kritisiert in seiner Rede, dass der Verfassungsauftrag auch in dieser Legislaturperiode nicht erfüllt wurde: „Nicht in alle Ewigkeit geht, was wir getan, zu Grunde. Alles reift zu seiner Zeit... Weiterlesen


Persönliche Erklärung nach § 31 GO BT zu Änderungsanträgen zum Entwurf eines Gesetzes gegen unseriöse Geschäftspraktiken

Erklärung zum Abstimmungsverhalten nach § 31 Geschäftsordnung des Bundestages der Abgeordneten Halina Wawzyniak, Raju Sharma, Dr. Dietmar Bartsch, Heidrun Bluhm, Steffen Bockhahn, Kirsten Tackmann Weiterlesen


Gleicher Maßstab für alle

In seinem aktuellen Gastbeitrag für die Eckernförder Zeitung befasst sich Raju Sharma mit dem EU-Beitritt der Türkei: "Ernsthaft geführte Beitrittsverhandlungen mit der Türkei können dazu beitragen, eine Lösung für genau diese Fragen und auch für einen zweifellos notwendigen Demokratisierungsprozess des Landes zu finden. Die Voraussetzung dafür ist jedoch ein Dialog auf Augenhöhe, der ernsthaft... Weiterlesen


Parteivorstandsmitglieder der Partei DIE LINKE und der Partei DIE PARTEI werben für Fraktionsgemeinschaft im Lübecker Rathaus

Die Parteivorstandsmitglieder der Partei DIE LINKE, Klaus Lederer, Halina Wawzyniak, Dominic Heilig und Raju Sharma, sowie der Vorsitzende der Partei DIE PARTEI, Martin Sonneborn, haben sich nach "Vier-plus-eins"-Konsultationen in Berlin für die Aufnahme von Verhandlungen zur Bildung einer Fraktionsgemeinschaft im Lübecker Rathaus ausgesprochen. Weiterlesen


Parteienfinanzierung muss transparent, demokratisch und fair sein

Unter der Überschrift "Demokratie stärken, Lobbyismus verhindern und Parteienfinanzierung transparenter gestalten" hat die Linksfraktion in einem Antrag konkrete Vorschläge zur Änderung des Parteiengesetzes vorgelegt. Dazu zählen u.a.: - Ein Verbot von Unternehmensspenden an Parteien - Die Begrenzung von Spenden natürlicher Personen auf 25.000 Euro jährlich - Ein Verbot des Parteiensponsorings -... Weiterlesen


Raju Sharma zur Abgeordnetenbestechung: Beenden Sie diese Seifenoper!

Der Bundestag hat sich heute erneut mit dem Thema Abgeordnetenbestechung befasst. Raju Sharma in seiner Rede dazu: "Wissen Sie, was der Unterschied zwischen einer Telenovela und einer Daily Soap ist? Eine Telenovela geht zwar sehr lang, ist aber endlich. Eine Daily Soap läuft im Prinzip ewig. Das ist für manche das vollkommene Glück; für andere ist es ein Schrecken ohne Ende. Beim Thema... Weiterlesen


Persönliche Erklärung nach § 31 GO BT zu dem Gesetzentwurf zur Stärkung der Rechte des leiblichen, nicht rechtlichen Vaters

Der Bundestag hat sich heute mit Rechten leiblicher, nicht rechtlicher Väter beschäftigt. Die Abgeordneten und Rechtspolitiker der Linksfraktion Jörn Wunderlich, Jens Petermann und Raju Sharma dazu in einer gemeinsamen Persönlichen Erklärung: Weiterlesen


Persönliche Erklärung zum Abstimmungsverhalten nach § 31 GO BT zu Anträgen zum NPD-Verbot

Persönliche Erklärung nach § 31 GO BT zu dem Antrag der SPD und dem Antrag der LINKEN auf Entscheidung des Deutschen Bundestages über die Einleitung eines Verfahrens zur Feststellung der Verfassungswidrigkeit der „Nationaldemokratischen Partei Deutschlands“ gemäß Artikel 21 Absatz 2 des Grundgesetzes i.V.m. §§ 13 Nummer 2, 43ff des Bundesverfassungsgerichtsgesetzes, Drucksache 17/13227 (und... Weiterlesen


Wirtschaftskriminalität glaubwürdig bekämpfen

Der Bundestag debattierte heute einen Antrag der SPD-Fraktion zum Thema Wirtschaftskriminalität. Für die Linksfraktion sprach Raju Sharma, der in seiner Rede nicht nur darauf verwies, dass Wirtschaftskriminalität insbesondere unserer sozialen Infrastruktur schadet, sondern auch sinnvolle Maßnahmen zur Bekämpfung von Wirtschaftskriminalität aufzeigte. Weiterlesen


Bleiberechtsnetzwerke erhalten und verstetigen

Seit 2008 fördern Netzwerke von Flüchtlingsräten und Wohlfahrtsverbänden im Rahmen eines Programms des Europäischen Sozialfonds und des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales erfolgreich die Integration von Flüchtlingen und Geduldeten in den Arbeitsmarkt. Die Hälfte aller Teilnehmer an den vielfältigen Maßnahmen konnte schließlich in den 1. Arbeitsmarkt vermittelt werden. Das ist ein großer... Weiterlesen


Mehr Transparenz

Im heutigen Gastbeitrag in der Eckernförder Zeitung fordert Raju Sharma mehr Transparenz und Aufrichtigkeit beim Umgang mit Atommüll: "Entscheidungen zur Endlagerfrage reichen tausende Jahre in die Zukunft. Das erfordert Sorgfalt, Ehrlichkeit und Vertrauen." Weiterlesen


Von angelnden Männern, lesenden Frauen und schreibenden Anglern - ein Tag im Kieler Wahlkreis

Zunächst ging es nur um eine Lesung. Jan Korte, Bundestagsabgeordneter aus Sachsen-Anhalt und im Fraktionsvorstand der LINKEN unter anderem für die Themen Bürgerrechte und Demokratie zuständig, hat ein Buch über seine politischen Erfahrungen in Ost und West geschrieben, und war der Einladung seines Fraktionskollegen Raju Sharma gefolgt, in dessen Kieler Wahlkreis aus seinem Buch vorzulesen. Weiterlesen