Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Presseerklärungen


LINKE ruft zu Teilnahme an Demonstration „Freiheit statt Angst“ gegen den Überwachungsstaat auf

Welche Ausmaße staatliche Überwachung annehmen kann, haben nicht erst die Skandale um Prism und Tempora gezeigt. Drohnen, Bestandsdatenauskunft, Vorratsdatenspeicherung, Online-Durchsuchung sowie zahlreiche weitere Überwachungsgesetze bedrohen die Freiheit jedes einzelnen. DIE LINKE unterstützt daher die bundesweite Demonstration „Freiheit statt... Weiterlesen


Parteivorstandsmitglieder der Partei DIE LINKE und der Partei DIE PARTEI werben für Fraktionsgemeinschaft im Lübecker Rathaus

Die Parteivorstandsmitglieder der Partei DIE LINKE, Klaus Lederer, Halina Wawzyniak, Dominic Heilig und Raju Sharma, sowie der Vorsitzende der Partei DIE PARTEI, Martin Sonneborn, haben sich nach "Vier-plus-eins"-Konsultationen in Berlin für die Aufnahme von Verhandlungen zur Bildung einer Fraktionsgemeinschaft im Lübecker Rathaus ausgesprochen. Weiterlesen


Bleiberechtsnetzwerke erhalten und verstetigen

Seit 2008 fördern Netzwerke von Flüchtlingsräten und Wohlfahrtsverbänden im Rahmen eines Programms des Europäischen Sozialfonds und des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales erfolgreich die Integration von Flüchtlingen und Geduldeten in den Arbeitsmarkt. Die Hälfte aller Teilnehmer an den vielfältigen Maßnahmen konnte schließlich in den 1.... Weiterlesen


„Es liegt an uns selbst“ - Raju Sharma eröffnet Wanderausstellung des Deutschen Bundestages in Kiel

Auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Raju Sharma (DIE LINKE) gastiert in der Woche vom 2. bis 5. April die Wanderausstellung des Deutschen Bundestages in den Räumen des Kieler Rathauses. Weiterlesen


Innenausschuss lehnt Einstieg zur Ablösung der Staatsleistungen ab

Der Innenausschuss des Deutschen Bundestages hat sich heute mehrheitlich gegen den Gesetzentwurf der Linksfraktion zur Ablösung der Staatsleistungen an die Religionsgemeinschaften ausgesprochen und den Antrag der Linksfraktion auf Durchführung einer öffentlichen Anhörung abgelehnt. Raju Sharma erklärt dazu: Weiterlesen


Linksfraktion fordert öffentliche Anhörung zu Staatsleistungen - SPD und Grüne auf Tauchstation

Der Innenausschuss des Deutschen Bundestages befasst sich am Mittwoch, den 20. März 2013 mit dem Gesetzentwurf der Linksfraktion zu Ablösung der Staatsleistungen an Religionsgemeinschaften. Raju Sharma, religionspolitischer Sprecher der Linksfraktion und Initiator des Gesetzentwurfes wird in der Sitzung des Innenausschusses eine öffentliche... Weiterlesen


LINKE fordert Agenda Sozial statt Agenda 2010

Am 14. März 2013 jährt sich zum zehnten Mal die Regierungserklärung von Bundeskanzler Gerhard Schröder, mit der die damalige rot-grüne Bundesregierung ihre „Agenda 2010“ einläutete und einen massiven Abbau sozialer Rechter vorantrieb. Detlef Hackethal, Kreissprecher der Kieler LINKEN und Raju Sharma, MdB und Direktkandidat der LINKEN in Kiel... Weiterlesen


Raju Sharma zum Papst-Rücktritt: "Ungewöhnlich, konsequent und souverän."

"Papst Benedikt XVI. hat eine souveräne Entscheidung getroffen, die gleichermaßen ungewöhnlich wie konsequent erscheint“, erklärt der religionspolitische Sprecher der Bundestagsfraktion DIE LINKE, Raju Sharma, zur Ankündigung Papst Benedikts VXI., Ende des Monats aus gesundheitlichen Gründen sein Amt niederzulegen. Sharma weiter: Weiterlesen


Bundestagswahl: Raju Sharma will Spitzenkandidat der LINKEN Schleswig-Holstein werden

Der Bundestagsabgeordnete Raju Sharma will Spitzenkandidat der LINKEN in Schleswig-Holstein werden. Der 48-jährige erklärte heute gegenüber dem Landesverband seiner Partei seine Kandidatur für Platz 1 der Landesliste. Weiterlesen


Union und FDP blockieren Korruptionsbekämpfung

"Deutschland konnte sich im heute vorgestellten Korruptions-Index von Transparency International um einen Platz verbessern und steht nun an 13. Stelle. Das ist gut, aber noch lange nicht gut genug", so Raju Sharma (MdB), Bundesschatzmeister der LINKEN. Sharma weiter: Weiterlesen


Raju Sharma: Eine ausgewogene Beschneidungsdebatte sieht anders aus

„Die Anhörung zur Beschneidung im Bundestag war aufschlussreich, brachte aber keine wirklich neuen Erkenntnisse hervor. Die Koalition hat sich in ihrer Position bereits frühzeitig festgelegt. Sofern sich hier überhaupt etwas bewegt, werden die Änderungen an dem Regierungsentwurf allenfalls symbolisch sein.“, so der religionspolitische Sprecher der... Weiterlesen


Raju Sharma: Bundesarbeitsgericht schafft nicht die nötige Klarheit

„Das Urteil des Bundesarbeitsgerichtes über das Streikrecht für die Beschäftigten von Kirchen und kirchlichen Trägern ist eine Enttäuschung. Das Gericht hat zwar in den Einzelfällen die Position der Gewerkschaft bestätigt, dennoch ist die nötige Rechtsklarheit nicht geschaffen worden“, so der religionspolitische Sprecher der Fraktion DIE LINKE,... Weiterlesen


Raju Sharma und Jochen Dürr: Erfurt entscheidet über Streiks unterm Kirchendach

(Foto: Bundesarbeitsgericht. Foto: Ralf Roletschek (cc-by-nc-nd) -- Am kommenden Dienstag wird das Bundesarbeitsgericht in Erfurt eine richtungsweisende Entscheidung zur Zulässigkeit von Streiks in kirchlichen und diakonischen Einrichtungen treffen. Der religionspolitische Sprecher der Bundestagsfraktion DIE LINKE, Raju Sharma, und Jochen Dürr,... Weiterlesen


Verfassungsänderung zum Schutz von Sinti und Roma in Schleswig-Holstein ist auch ein Signal an Bundesinnenminister Friedrich

Mit den Stimmen aller Fraktionen hat der Schleswig-Holsteinische Landtag heute in abschließender Lesung erstmals einen Anspruch der Sinti und Roma auf Schutz und Förderung in einer Landesverfassung verankert. Der schleswig-holsteinische Bundestagsabgeordnete Raju Sharma (DIE LINKE) begrüßt diese Entscheidung: „Damit bekennt sich der Staat zu... Weiterlesen


Wenn verdeckte Spenden möglich sind, ist das Parteienrecht schlecht

Zum Bericht des ARD-Magazins "Exklusiv im Ersten" über - möglicherweise - verdeckte Parteispenden an die FDP, erklärt der Bundesschatzmeister der LINKEN, Raju Sharma: Weiterlesen


Blasphemie-Straftatbestand abschaffen - auch in Deutschland.

„Das Verfahren gegen die drei Musikerinnen der russischen Band Pussy Riot erhitzt die Gemüter, denn es zeigt, dass angesichts der sich immer weiter verschärfenden Unterdrückung der Opposition in Russland von einer ‚lupenreinen Demokratie‘ keine Rede sein kann. Allerdings besteht auch in Deutschland Handlungsbedarf, was Sonder-Straftatbestände im... Weiterlesen


DIE LINKE wird sich bei der Abstimmung zum Beschneidungsurteil enthalten

Union, SPD und FDP haben einen Antrag vorgelegt, in dem sie die Bundesregierung auffordern, dem Bundestag eine rechtliche Regelung zur Beschneidung minderjähriger Jungen vorzulegen. „DIE LINKE wird sich zu dem Antrag enthalten“, so der religionspolitische Sprecher der Linksfraktion, Raju Sharma. Weiterlesen


Fußball-Fan-Turnier gegen Homophobie in Lübeck

Drei Leute, ein Ziel: Homophobie in der Gesellschaft überwinden - Bundestagsabgeordneter Raju Sharma übernimmt Schirmherrschaft von Fußballturnier des Roten Stern Lübeck am 28.7.2012 von 10-16 Uhr auf dem Lübecker Hansaplatz zu Gunsten des Lübecker CSD e.V. Weiterlesen


Lesbischer Erzieherin droht nach Beendigung ihrer Elternzeit die Kündigung durch den katholischen Arbeitgeber

Eine Kindergartenleiterin in Elternzeit aus dem Landkreis Neu-Ulm sollte von ihrem katholischen Arbeitgeber gekündigt werden, als bekannt wurde, dass sie lesbisch ist. Nun hat das Verwaltungsgericht in Augsburg entschieden, dass sie trotz des Loyalitätsverstoßes aufgrund Ihrer Homosexualität gegenüber ihrem kirchlichen Arbeitgeber nicht gekündigt... Weiterlesen


Minderheiten: Der Bund muss in die Pflicht - im Zweifel per Grundgesetzänderung

„Der Bund muss endlich seiner vertraglichen Verpflichtung gerecht werden und heimische nationale Minderheiten schützen und fördern, statt diese Aufgabe und vor allem die damit verbundenen Kosten auf die Länder abzuwälzen“, so Raju Sharma anlässlich des heute in Eckernförde stattfindenden 88. Jahrestreffen der dänischen Minderheit. Weiterlesen